Das Inkrafttreten über die neuen Gesundheitsbescheinigungen von pflanzlichen Primärerzeugnissen und pflanzlichen Erzeugnissen und Lebensmitteln wurde verschoben

Die ONSSA hat am 19. September 2019 an die WTO mitgeteilt, dass das Inkrafttreten über die neuen Gesundheitsbescheinigungen von pflanzlichen Primärerzeugnissen und pflanzlichen Erzeugnissen und Lebensmitteln, die nicht der obligatorischen Veterinärbescheinigung unterliegen, was die Ausfuhr nach Marokko betrifft, welches ursprünglich für den 1. Oktober geplant war, auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird.

Zurück