Wirtschaftstag Nordafrika - Chancen für den deutschen Mittelstand in Ägypten, Algerien, Marokko und Tunesien

AHK Marokko - Events-Hauptkategorie, Global Events, Global AHK-Events, Global DEint Events Termin speichern
Beginn:
27.01.2015 | 09:00
Ende:
- 17:00
Ort:
IHK Karlsruhe

Das Label „Made in Germany“ genießt in der arabischen Welt einen hervorragenden Ruf. Nordafrika – mit Ägypten, Algerien, Marokko sowie Tunesien – bietet deutschen Mittelständlern attraktive Nischenmärkte und Absatzchancen.

Neben Kfz und –Teilen zählen vor allem Maschinen und Anlagen sowie chemische Erzeugnisse und Elektrotechnik zu den wichtigsten deutschen Gü-tern, die in 2013 nach Nordafrika exportiert wurden. Daneben besteht auch großes Marktpotenzial in den Bereichen Bau, Elektronik, Informations- und Telekom-munikationstechnik, Umwelt- und Medizintechnik, Landwirtschaft, Öl- und Gas, Mess- und Regeltechnik, Tourismus sowie Solar- und Windkraft. Wer Geschäftschancen im Nordafrika erfolgreich nutzen möchte, braucht eine intensive Vorbereitung. Geschäfte mit der arabischen Welt unterliegen besonderen rechtli-chen und kulturellen Spielregeln.

Dies gilt für die Suche und Auswahl von Vertriebs- und Kooperationspartnern vor Ort, die Gestaltung von Export- und Vertriebsverträ-gen sowie die Vermeidung interkultureller Fallstricke bei der Geschäftsanbahnung und der Zusammenarbeit mit Mitarbeitern und Vertriebspartnern vor Ort. Neben die-sen Themen vermittelt der Wirtschaftstag auch potenzi-elle Absatzchancen und Möglichkeiten zum Markteinstieg sowie die wichtigen Markttrends.

Die Beratungsgespräche finden zwischen 13:30 und 17:00 Uhr zeitgleich mit der Veranstaltung in einem separaten Raum der IHK Karlsruhe statt. Die Zahl der Beratungsgespräche ist begrenzt. Anmeldungen werden der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Für eine Anmeldung füllen Sie bitte diesen Flyer aus und senden diesen bitte bis spätestens 13.01.2015 zurück an:

IHK Karlsruhe, Mischa Groh
Fax: 0721 174 - 336
E-Mail: mischa.groh(at)karlsruhe.ihk.de

oder online hier