MENA-Jahrestagung

Beginn:
22.04.2009
Ende:
12.08.2048

Die AHKs der MENA-Region veranstalten am 22. und 23.04.2009 im Haus der Deutschen Wirtschaft sowie im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie in Berlin die MENA-Jahrestagung.

Die MENA Region bietet, gerade in einer Zeit immenser Herausforderungen, große Chancen für die deutsche Exportwirtschaft. In vielen Ländern (etwa Algerien, Saudi-Arabien, Abu Dhabi und Katar) werden - gestützt auf starke, in Zeiten des Öl-Booms angesammelte Finanzreserven - jetzt erst recht große Infrastrukturprojekte weitergeführt oder neu aufgelegt. Neue Sektoren (etwa Renewable Energies, Green Building, Downstream-Industrien) werden entwickelt; arabische Fonds wollen verstärkt in mittelständische Unternehmen und moderne Technologien in Deutschland investieren. Andere Länder in Nordafrika bieten Märkte mit sich zunehmend diversifizierenden Industrien, so auch Ägypten, Marokko und Tunesien. Der Service-Sektor hat in der ganzen MENA Region hohe Zuwachsraten. Das Irangeschäft hat seine besonderen Usancen. Der Irak rüstet sich für einen Neubeginn. Auch hier steht, wie insgesamt im Nahen Osten, das „Made in Germany“ hoch im Kurs.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung folgen in Kürze.

Für weitere Fragen steht Ihnen die AHK Marokko gerne zur Verfügung.