4th Dii Desert Energy Conference

AHK Marokko - Events-Hauptkategorie, EnviroMaroc2013 - Events-Hauptkategorie, Global AHK-Events, Global DEint Events Termin speichern
Beginn:
30.10.2013
Ende:
31.10.2013
Ort:
Corum Rabat Convention and Exhibition Center, Skhirat

Auf der „4th Dii Desert Energy Conference“ in Marokko beraten Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Industrie über gemeinsame Maßnahmen, um einen stärkeren Markt für erneuerbare Energien im Nahen Osten & Nordafrika (MENA) und Europa zu schaffen. Die Konferenz thematisiert Referenz-Projekte, Netzausbau, sowie den Einfluss von Wüstenstrom auf die wirtschaftliche Situation von Ländern in der MENA Region.

Dabei kommen Industrievertreter und Politiker genauso zu Wort wie Vertreter von NGOs, der Wissenschaft, Banken und internationalen Organisationen. Wie in den vergangenen Jahren, organisiert die Dii in Zusammenarbeit mit dem Desertec University Network den "Desert Energy Best Paper Award", der exzellente wissenschaftliche Arbeit im Bereich der erneuerbaren Energien honoriert. Das "Journalist Fellowship" zeichnet herausragende journalistische Arbeit zu diesem Thema aus.

Die Rolle der Dii ist es, den Dialog anzuregen, der die zukünftige Energieversorgung in Europa, Nordafrika und dem Nahen Osten gestaltet. Wir möchten Sie nach Rabat einladen, um an diesem Dialog teilzuhaben.

Das wirtschaftliche Potential erneuerbarer Energien in Nord Afrika und dem Nahen Osten wird zunehmend sichtbar. Deshalb ist es notwendiger denn je, dass Entscheidungsträger aus allen Bereichen an einem Strang ziehen und sich auf konkrete Pläne verständigen.

Dieses Jahr stehen Podiumsdiskussionen zu folgenden Themen auf dem Programm:

  • Was muss die Politik tun, um einen Markt für erneuerbare Energien in ganz EUMENA zu schaffen?
  • Was kann die Industrie zum Aufbau eines gemeinsamen Marktes der EUMENA-Region für erneuerbare Energien beitragen?
  • Nutzen für Wirtschaft und Gesellschaft: Wie können erneuerbare Energien zur industriellen Entwicklung und zur Schaffung von Arbeitsplätzen beitragen?
  • Regulierung: Wie können erneuerbare Energien wirtschaftlich sinnvoll in den Markt integriert werden?
  • Stufenweiser Aufbau eines flächendeckenden Leitungsnetzes: Wie können Kontinente verbunden und Engpässe überwunden werden?

Dieses Jahr wird Bertrand Piccard die Konferenz eröffnen und dabei sein visionäres Projekt "Solar Impulse" vorstellen.

Mehr infos und Online-Anmeldung unter: www.dii-conference.com