4. Deutsch-Marokkanisches Treffen zu erneuerbaren Energien

Beginn:
06.05.2008
Ende:
12.09.2046
Ort:
Casablanca

Unter dem Thema "Märkte, Partnerschaften, Investitionen und Perspektiven" findet vom 6. bis 8. Mai 2008 das Vierte Deutsch-Marokkanische Treffen zu erneuerbaren Energien im Hotel Le Royal Mansour Méridien statt.

 

Bereits zum 4. Mal organisiert die AHK Marokko ein Deutsch-Marokkanisches Treffen zu erneuerbaren Energien in Casablanca.

Den Auftakt bildet eine Seminarveranstaltung mit Fachvorträgen marokkanischer und deutscher Referenten über die rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen derAusschöpfung erneuerbarer Energien in Marokko sowie der Rahmenbedingungen in Deutschland .

Anschließend stellen Unternehmen aus den Bereichen Solarthermie, Photovoltaik und Windenergie den Stand der Technologie "made in Germany" dar.

Die Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit und die KfW Entwicklungsbank erläutern technische und finanzielle Aspekt deutsch-marokkansicher Zusammenarbeit im Bereich der erneuerbaren Energien.

 
Den Schwerpunkt bilden individuelle Gesprächstermine der beteiligten deutschen Firmen mit potenziellen marokkanischen Geschäftspartnern, die während der drei Veranstaltungstage, z. T. bei den Firmen vor Ort, organisiert werden.

Am 08.05.2008 bilden ein Seminar zum Thema Windenergie im Beisein Landesumweltministers und Referenten des Landes Schleswig-Holstein.

Das Treffen zu erneuerbaren Energien wird gemeinsam mit der Deutschen Energie Agentur (dena) organisiert und vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert.

Das ausführliche Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Bereich Marktberatung der AHK.