„Plan Maroc Vert“ – Nicht nur die marokkanischen Geldgeber stehen hinter dem Plan

11.05.09

Die mit dem „Plan Maroc Vert“ verfolgten Ziele Marokkos finden Unterstützung der Wirtschaft und der Geldgeber.

 

Dies wird schon durch die 16 Vereinbarungen zu Investitionen, die während der zweiten Landwirtschaftstagung Ende April zwischen Regierung, Banken, marokkanischen und internationalen Organisationen geschlossen wurden, bestätigt. So beteiligt sich die Bank Attijariwafa mit 25 Mrd. Dhs und die Banque Centrale Populaire (BCP) mit 20 Mrd. Dhs an Projekten. Die Bank Crédit Agricole hatte schon vor einem Jahr Zusagen von 20 Mrd. Dhs gegeben. Weiter gewähren die Agence française pour le développement (AFD) und der Internationale Fonds für landwirtschaftliche Entwicklung (UNO) ein Darlehen von 50 Mio. Euro bzw. US-$ 8 Mio. über eine Laufzeit von 8 Jahren. Ein entsprechendes Abkommen mit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) wird derzeit verhandelt.