Offshore-Park Baltic 1 geht ans Netz: Strom für 50.000 Haushalte aus der Ostsee

02.05.11 AHK Marokko - News-Hauptkategorie, Global DEint News, Global AHK News

Am 02. Mai 2011 wird Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Zingst den ersten rein kommerziellen Offshorewindpark in Deutschland, Baltic 1, eröffnen. Die 21 Windräder befinden sich in der Ostsee, 16 Kilometer vor der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.

Bauherr von Baltic 1 ist der Karlsruher Energieversorger Energie Baden-Württemberg (EnBW), einer der vier großen deutschen Konzerne. Baltic 1 wird mit einer Leistung von knapp 50 Megawatt Strom für rund 50 000 Haushalte erzeugen.

EnBW steckt schon in der Planung für den zweiten Ostsee-Windpark vor Rügen mit 80 Windkraftanlagen. Ab 2013 sollen sie Strom für rund 340 000 Haushalte erzeugen. Die Investitionen für diese zwei Projekte belaufen sich laut EnBW-Vorstand Hans-Peter Villis auf rund 1,2 Milliarden Euro. "Das kann niemand mehr guten Gewissens als bloße PR-Maßnahme abtun", weist er entsprechende Vorwürfe zurück. Es sei eine Selbstverständlichkeit, nach der Atomkatastrophe von Fukushima kritisch nach möglichen Konsequenzen für die Kernenergie zu fragen.

Für Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Jürgen Seidel (CDU) sendet Baltic 1 ein wichtiges Signal aus: "Das Zeitalter der regenerativen Energien wird auf eine neue Stufe gehoben."

Quelle: welt.de