Neuer Freizeitpark Casablancas eröffnet im ersten Halbjahr 2015

09.12.14 AHK Marokko - News-Hauptkategorie, Global News, Global AHK News, Global DEint News

Bild: Pixabay

300 neue Arbeitsplätze sollen mit dem neuen Freizeitpark geschaffen werden. Im ersten Halbjahr sollen auch die dortigen ersten Wohnkomplexe gefertigt sein.

Der Eintritt zum Freizeitpark soll zwischen 2 und 3 Euro pro Ticket kosten. Auf 32 Hektar Fläche wurde der Park "Sindibad" seit einigen Jahren grunderneuert und renoviert. Damit soll er den Einwohnern mehr Freizeitvergnügen und auch Erholung bieten. 

Ebenfalls soll ein Zoo entstehen, der mit 16 Hektar Fläche die Hälfte des Vergnügungsparks einnehmen wird. 22 Fahrgeschäfte sollen für Unterhaltung sorgen. Der Park wird von der marokkanischen Firma Sindibad Holding und der französischen Firma Compagnie des Alpes realisiert.

Mit einer Investitionssumme in Höhe 34 Millionen Euro soll sich das Projekt hauptsächlich aus Immobilenverkäufen finanzieren. Auf 24 Hektar sollen Villen und Apartments entstehen. Diese sind ab einem Preis in Höhe 150.000 Euro erhältlich. Hinzu kommen weitere knapp 50 Villen mit einem Verkaufspreis zwischen 750.000 und 2 Millionen Euro.