Neuer BDI-Hauptgeschäftsführer

10.05.11

Ein Experte aus dem Bundesfinanzministerium wird neuer BDI Hauptgeschäftsführer: Der 47-jährige Markus Kerber soll künftig die Geschäfte des Bundesverbandes der Deutschen Industrie führen. Dem Vorschlag von Präsident Hans-Peter Keitel habe der Verband am Montag zugestimmt, teilte der BDI mit. Kerber soll am 1. Juli anfangen.

Dem BDI wurde Indiskretion nachgesagt, nachdem sich Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) auf einer Verbandsveranstaltung dahingehend geäußert haben soll, die Bundesregierung habe das Atommoratorium vor allem aus wahltaktischen Überlegungen durchgedrückt - und diese Bemerkung in den Medien für erheblichen Wirbel sorgte.

Quelle: dapd