Marsa Marokko für den Bau einer Hafenanlage in Ghana vorausgewählt

31.10.16 Global News

Bild: Pixabay

Marsa Marokko gehört zu den vier vorausgewählten Unternehmen, um ein Hafenprojekt in Ghana durchzuführen.
Das Unternehmen hatte an einer Ausschreibung in den letzten Monaten teilgenommen. "Dieser Markt wird auf € 50 Millionen geschätzt und ist momentan unser einziges konkretes Projekt in Subsahara-Afrika", erklärte Mohammed Abdeljalil, CEO von Marsa Marokko, während der Präsentation der Halbjahresergebnisse 2016 am 21.10.2016 (?), das erste Treffen mit Analysten seit dem Börsengang . Das Unternehmen soll bis Mitte Dezember ein Angebot abgeben.