Länderrisiko: Marokko ohne Turbulenzen

12.10.15 Global News

Bild: pixabay

Der französische Kreditversicherer Coface behält die Einstufung von Marokkos Kreditwürdigkeit auf A4 bei. Demnach befinden sich das Länderrisiko sowie das Geschäftsklima Marokkos auf einem angemessen Niveau. Laut Coface unterliegen 2015 alle Wirtschaftsindikatoren einer positiven Entwicklung. Mit Blick auf die Sorgen bereitende Wirtschaft Algeriens, Tunesiens oder Ägyptens stellt Marokko damit die Ausnahme in Nordafrika dar.

Laut Coface kommen Reformen im Land voran. Vereinfachungen im Hinblick auf administrative Prozesse sind jedoch von Nöten. Marokko besitzt nach Südafrika das am weitesten entwickelte Bankensystem Afrikas, welches sich durch korrekte Zahlungen und eine zufriedenstellende Deckungsquote auszeichne, so Coface. Die Finanzierung kleiner und mittelständiger Unternehmen bleibt problematisch, da diese nur einen beschränkten Zugang zu Bankkrediten haben.

Das Wirtschaftswachstum 2015 ist vor allem auf den landwirtschaftlichen Sektor zurückzuführen. Dank ansteigender Nachfrage aus Europa ist ein fortschreitender Export zu beobachten. Die Nachfrage bezieht sich neben landwirtschaftlichen Produkten vor allem auf Lebensmittel und den Automobilsektor.

Subventionen bleiben laut Coface eine Last für die öffentlichen Finanzen. Durch die graduelle Verringerung der Subventionen für Energieprodukte verringert sich das Budgetdefizit 2015 jedoch erneut. Die durch das Defizit entstandenen Schulden können zum Großteil zu vorteilhaften Konditionen zurückgezahlt werden.