Investitionen: Vier Milliarden Euro für neue Investitions-Projekte in Marokko genehmigt

31.12.13 AHK Marokko - News-Hauptkategorie, Global News, Global AHK News, Global DEint News

Thorben Wengert / pixelio.de

Die interministerielle Kommission genehmigte gestern Investitionen in insgesamt 40 Projekte mit einem Gesamtbudget von 4 Milliarden Euro. Diese Investitionen werden voraussichtlich mehr als 2.000 direkte Arbeitsplätze und 14.000 indirekte Arbeitsplätze schaffen.

Der Energiesektor wird dabei 3/4 der Investitionen mit 3 Milliarden Euro einnehmen, gefolgt von Infrastrukturprojekten, Verkehr und Logistik (insgesamt circa 400 Millionen Euro). Diese Sektoren werden 850 direkte Arbeitsplätze schaffen. Danach folgt der Telekommunikationssektor, gefolgt von der Industrie (4,8 %) und dem Tourismussektor (3,8 %). Im Hinblick auf die geografische Verteilung der Projekte, liegt die Doukkala-Abda Region mit 57 % der Gesamtinvestitionen vorn.