EU-Marokko: Bilanz 2010 und 200 Mio. € für 2011

28.02.11 Global AHK News, Global DEint News

Der Botschafter der EU in Marokko, S.E. Eneko Landaburu, gab letzten Donnerstag, 24.02.2011, auf einer Pressekonferenz die aktuellen Vorhaben der EU-Kommission für 2011 in Marokko bekannt.

Dabei wurden 2010 180 Mio. € für Programme ausgegeben. 2011 sollen die Gelder um die 200 Mio. € betragen. Dabei werden hauptsächlich der Umweltschutz mit 19 Mio. € gefördert, die Gleichstellung zwischen Mann & Frau (35 Mio. €) und besonders der Erfolg des "staut avancé" soll durch spezifische Projekte implementiert werden.

Dazu zählen vor allem der sozialpolitische Bereich, Agrarreformen, Good Governance und Menschenrechte. Landaburu übte auch dieses Mal scharfe Kritik an den marokk. Behörden, die unbedingt einen "genauen Plan mit den Erwartungen der marokk. Seite für diesen Entwicklungsplan" hervorbringen müssten.