EU-Kommission genehmigt 135 Mio. € Zuschüsse für Marokko

10.08.10

Die Europäische Kommission hat am 09.08.2010 eine neue finanzielle Unterstützung von 135.000.000 € für Marokko zugesagt. Das Paket wird die Reformen durch die marokkanische Regierung in drei Bereichen unterstützen: Agrarpolitik mit dem "Plan Maroc Vert", der Strategie zur Einbeziehung der Bevölkerung in entlegene Gebiete und die "Lese-Strategie".

Die Zuschüsse in Höhe von 135.000.000 € (rund 1.375 Mio. marokkanische Dirham) sind direkt für die Verbesserung der Lebensbedingungen der marokkanischen Bevölkerung gedacht. "Unser Hilfsprogramm spiegelt den besonderen Charakter der Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und Marokko im Rahmen des priviligierten Status. Es zeugt ebenfalls von der sehr großen Bedeutung, dass Reformen durch das Königreich Marokko unternommen werden, um den sozialen Zusammenhalt zu stärken und die Armut zu bekämpfen ", sagte Stefan Füle, der Kommissar für die Erweiterung und die Europäische Nachbarschaftspolitik.
 
Sektorale Förderprogramm für Agrarpolitik (70.000.000 €)
Die Priorität für dieses Programms ist die Unterstützung für den Plan Maroc Vert (PMV): gezielt kleinere oder "inkusive" Landwirtschaft zu gewährleisten. Es wird zur Stärkung der Viehzucht und Ackerbau  (vor allem die Produktion von Olivenöl, Datteln, rotes Fleisch und lokale Spezialitäten) beitragen, wobei der Schwerpunkt auf Marketing und Produktion, sowie auf der Steigerung der Qualität beruht.

 
Sektorales Programm zur Unterstützung der Strategie zur Einbeziehung der Bevölkerung in entlegenen Gebieten (55.000.000 €)
Dieses Programm unterstützt die "National Rural Roads", um den Zugang von isolierten Gemeinden an das Straßennetz zu verbessern.
 
Programm zur Unterstützung der Umsetzung des Lese-Strategie (10.000.000 €)
Im Anschluss an das laufende Programm der Europäischen Kommission ist diese zusätzliche Unterstützung zur Steigerung der Alphabetisierungsrate, der Stärkung der Kapazität der Institutionen und NGOs bei der Umsetzung der Strategie beteiligt, die Verbesserung der Qualität der Ausbildung, Einführung von Systemen für die Zertifizierung der Kompetenzen durch Schulungen und Organisation von Möglichkeiten zur sozialen und sozio-professionelle Integration.
 
Die Europäische Kommission ist der größte Geber in Marokko mit einem Nationalen Richtprogramm (NRP) in Form von 654.000.000 € für den Zeitraum 2007-2010.

Quelle: ENPI Info Centre