Energieminister will den Bau von Tankstellen neu regeln

13.06.14 AHK Marokko - News-Hauptkategorie, Global News, Global AHK News, Global DEint News

REK / pixelio.de; www.pixelio.de

Das Ministerium für Energie und Bergbau hat ein Rundschreiben erlassen, das den Prozess und den Betrieb von Tankstellen regeln soll. Neu ist dabei vor allem, dass es vor Inbetriebnahme einer Tankstelle eine Genehmigung des Energieministeriums bedarf.

Der marokkanische Energieminister Abdelkader Amara ist entschlossen, Ordnung in den Bauprozess von Tankstellen zu bringen. Der Minister für Energie und Bergbau hat gerade ein Rundschreiben an die Geschäftsführer der Vertriebsgesellschaften der Tankstellen über die neuen Verfahrensanweisungen von Tankstellen verschickt.

"Dieses Verfahren zeigt neue Regeln für die Anwendung der Vorschriften über die Einrichtung von Tankstellen, auch im Zusammenhang mit der Zusammensetzung des Zulassungsantrages und ihre Zulässigkeit zur Errichtung und Inbetriebnahme der Anlagen", heißt es im Dokument. Neu ist dabei auch das Verfahren: Bisher erfolgte die Freigabe von der jeweiligen Gemeinde. 

Dies wirft natürlich die Befürchtung auf, dass nun die Antragsverfahren verlängert werden könnten. Mit den neuen Vorschriften müssen nun Mindestabstände von 500 Metern innerstädtisch und 30 Kilometer in ländlichen Gebieten zwischen zwei Tankstellen eingehalten werden.