Energie-Scouts – Vier IHKs schließen ersten Durchlauf der Qualifizierung ab

04.02.15 AHK Marokko - News-Hauptkategorie, Global News, Global AHK News, Global DEint News

Der erste Jahrgang Energie-Scouts der Mittelstandsinitiative präsentiert seine Ergebnisse. Bei der IHK Hochrhein-Bodensee, der Südwestfälischen IHK zu Hagen, der IHK Würzburg-Schweinfurt und der IHK für München und Oberbayern fanden die Abschlussveranstaltungen der Qualifizierungsmaßnahme für Auszubildende statt.

Insgesamt gingen über 50 Teams aus Unternehmen ganz verschiedener Branchen aus Handel, produzierendem Gewerbe und der Industrie an den Start. Bei den Scouts waren sowohl technische als auch kaufmännische Ausbildungsberufe vertreten. 

Die Auszubildenden hatten im vergangenen Jahr Workshops zum Thema Energieeffizienz besucht und sich mit dem dort gewonnenen Know-how auf die Suche nach energetischen Schwachstellen im eigenen Unternehmen gemacht. Ausnahmslos alle Energie-Scouts wurden fündig – in unterschiedlichen Bereichen: Als Themen nahmen die Auszubildenden sich u. a. die Optimierung von Beleuchtung, Druckluft, Heizung und Kühlung oder den Standby-Verbrauch von Geräten vor.

In Hagen und Schweinfurt wurden die jeweils besten drei Teams ausgewählt. Sie haben die Chance, bei der Jahreskonferenz der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz am bundesweiten Wettbewerb der besten Energie-Scouts teilzunehmen.

Das beste Team der IHK Würzburg-Schweinfurt kam von der Firma Regiolux GmbH aus Königsberg. Sarah Schütz, Theresa Klopf und Marco Schüßler überzeugten mit ihrer Berechnung der Einsparpotenziale beim Austausch einer Beleuchtungsanlage zuerst das eigene Unternehmen und dann ihre Energie-Scout-Kollegen. Das Projekt wurde bereits umgesetzt und sorgt nicht nur für eine verbesserte Energiebilanz bei der Regiolux GmbH, sondern auch für eine jährliche Einsparung von 16,65 t CO2. Den zweiten Platz belegten die Scouts der SKF GmbH aus Schweinfurt mit dem Einbau einer Steuerung in eine Luftfilteranlage. Auf den dritten Platz kamen die Auszubildenden der Stürtz GmbH aus Würzburg mit einem Projekt zur Reduktion von Leckagen im Druckluftnetz. 

Auch die SIHK Hagen kürte drei Siegerteams: Auf den ersten Platz kamen die Energie-Scouts der Klingspor Schleifsysteme GmbH aus Haiger mit einem Druckluft-Projekt. Die Auszubildenden bauten die Steuerung der Druckluftversorgung um, um die Laufzeit der Kompressoren zu verringern. Der zweite Platz ging an ein Team der Kaufpark GmbH & Co OHG aus der Filiale Grünewald-Zentrum, das mit dem Austausch von Leuchtmitteln und der Optimierung der Kühlung zwei Energiefresser im Handel adressierte. Den dritten Platz belegten Energie-Scouts der Firma Durable mit einem weiteren Beleuchtungsprojekt.

Quelle: DIHK / (han)