Die Afrikanische Entwicklungsbank hat die neue Länderstrategie für Marokko genehmigt

13.03.17 AHK Marokko - News-Hauptkategorie

Bild: PIXABAY

Der Verwaltungsrat der Gruppe der Afrikanischen Entwicklungsbank (AfDB) hat in seiner Sitzung am 8 März 2017 das neue Länderstrategiepapier für Marokko für den Zeitraum 2017 bis 2021 genehmigt. Die AfDB wird nunmehr ein besonderes Augenmerk auf die Industrialisierung der marokkanischen Wirtschaft durch KMU und den Bereich des Exportsektors legen.
Vor allem das „grüne Wachstum“ steht im Mittelpunkt dieser Strategie, um die aus der Organisation der Weltklimakonferenz COP22 in Marrakesch erzeugten Dynamik zu verstetigen. Um eine grüne Industrialisierung zu fördern, wird neben der weiteren Förderung der erneuerbaren Energien sowie nachhaltigen Verkehrsmitteln eine „grüne“ Infrastruktur entwickelt und saubere industrielle Prozesse gefördert.
Die Bank wird auch weiterhin Marokko in der Entwicklung seiner Beziehungen mit dem Rest von Afrika unterstützen. Bis heute ist das Königreich Marokko der größte Kunde der AfDB und konzentriert das größte aktive Portfolio an Projekten (35), das insgesamt eine finanzielle Verpflichtung von $ 2,5 Milliarden darstellt.