Der Industrieminister räumt den Markt für Autoersatzteile auf

10.11.17 AHK Marokko - News-Hauptkategorie, Global News, Global AHK News

Bild: Pixabay

Der Minister für Industrie, Investitionen, Handel und digitale Wirtschaft, Moulay Hafid Elalamy, hat am 08.11.2017 in Casablanca offiziell das Etikettierungssystem „Salamatouna“ (Unsere Sicherheit) für den Vertrieb von Kfz-Ersatzteilen eingeführt.

Dieses Label soll die Vertriebsorganisation im Aftermarket stärken, Fälschungen wirksamer bekämpfen und die Sicherheit der Verbraucher gewährleisten, indem diese Unternehmen identifizieren können, die Originalersatzteile vermarkten.

„Salamatouna“ zielt darauf ab, Unternehmen zu kennzeichnen, die in der Vertriebskette von Ersatzteilen aktiv sind, beginnend vom Import bis zum Endverbraucher. Dieses Label gilt für Hersteller, Importeure, Lieferanten, Händler, Wiederverkäufer, Einzelhändler und Großhändler, die Kfz-Teile oder Ersatzteile für andere Fahrzeuge, z.B. Motorräder, Lastkraftwagen, verkaufen.