Der Hafen Tanger Med verbessert alle Indikatoren im Jahr 2016 und zieht 3,45 Milliarden Dirhams Investitionen an

02.02.17 Global News

Bild: PIXABAY

Der Hafen Tanger Med hat das Jahr 2016 mit einem generellen Anstieg seiner Indikatoren abgeschlossen. So ist die bearbeitete Gesamttonnage um 8,7% gegenüber 2015 auf 44.615.849 Tonnen gestiegen. Die Anzahl der bearbeiteten Container an den Terminals T1 und T2 in 2016 belief sich auf 2.963.654 TEU. Diese Zahl blieb stabil und liegt weiterhin über der Schwelle der Nennkapazität der Container-Terminals. Der Passagier-Hafen von Tanger Med erreichte in 2016 fast 2,8 Millionen Passagiere, ein Wachstum von 15% gegenüber 2015. Auch der Bereich TIR hat ein Wachstum von 11% bei den TIR-Einheiten, auf insgesamt 263.233 Einheiten, registriert. Auch der Kfz-Transport an dem für Renault reservierten Terminal hat ein Wachstum von 21% verzeichnet auf nunmehr 312.962 Fahrzeuge. Schließlich hat der Hafen Tanger Med 2016 mit direkten Schiffsverbindungen zu 170 Häfen und 67 Ländern auf 5 Kontinenten beendet.

Hinzu kommt, dass das Jahr 2016 durch die Ansiedlung von 68 neuen Industrieprojekten gekennzeichnet in den Gewerbezonen um den Hafen gekennzeichnet war. Insgesamt wurden somit private Investitionen von 3,45 Milliarden Dirham (ca. 322 Millionen EUR) getätigt und 6.547 neue Arbeitsplätze geschaffen. Zu diesen Projekten gehören 13 neue Industrieanlagen in der Automobilbranche, 11 Industrievorhaben im Bereich Textil, 2 Vorhaben im Bereich der Luftfahrtindustrie, insgesamt 9 Logistik-Projekte und 24 KMU-Projekte