Bis 2020 wird Marokko 2.000 MW Windenergie überschreiten

15.02.18 AHK Marokko - News-Hauptkategorie

Bild: Pixabay

Im Bereich Windenergie hat Marokko derzeit eine Kapazität von 900 MW, einschließlich des seit Dezember 2017 in Betrieb befindlichen privaten Windparks Khalladi mit 120 MW, installiert. Bis Ende 2020 werden noch die folgenden Windparks in Betrieb genommen: der

Park Taza (150 MW) sowie das integrierte Windprojekt mit einer Leistung von 850 MW bestehend aus Tanger II (100 MW), Jbel Lahdid (200 MW), Midelt (150 MW), Tiskrad (300 MW) und Boujdour (100 MW). Weitere Projekte sind derzeit in der Umsetzung, darunter Aftissat mit 201,6 MW. Dieses Projekt wird südlich von Boujdour von der Firma Wind Energy Morocco (EEM), einer Tochtergesellschaft von Nareva, realisiert.

Die Inbetriebnahme ist für Dezember 2018 geplant.