Arbeitslosenversicherung in Marokko tritt am 1. Dezember in Kraft

21.11.14 AHK Marokko - News-Hauptkategorie, Global News, Global AHK News, Global DEint News

Bild: Pixabay

Am 1. Dezember tritt die Arbeitslosenversicherung in Marokko in Kraft. Diese sieht eine maximal sechsmonatige Lohnfortzahlung vor, sofern mindestens drei Jahre in die Sozialversicherung einbezahlt wurde.

Neben weiteren Bedingungen, wird dann das letztlich bezogene Gehalt zu 70 Prozent gezahlt, jedoch nur bis zur Deckelung des Mindesteinkommens, das in Marokko monatlich knapp umgerechnet 280 Euro beträgt. Der Arbeitgeber trägt zur Versicherung monatlich mit 0,38 Prozent bei, der Arbeitnehmer mit 0,19 Prozent. 

Hier können Sie eine Kurzpräsentation zur neuen Arbeitslosenversicherung Marokkos ansehen (französisch).