Anlässlich des 50-jähri­gen Be­stehens der Ent­wick­lungs­zusam­men­ar­beit zwischen Deutschland und Ma­rokko: Staatssekretärin übergibt Jubiläumsurkunde

10.12.13 AHK Marokko - News-Hauptkategorie, Global News, Global AHK News, Global DEint News

Die Par­la­men­ta­rische Staats­sekre­tärin des BMZ, Gudrun Kopp, hat heute auf dem heutigen Fest­akt zum 50-jähri­gen Be­stehen der Ent­wick­lungs­zusam­men­ar­beit zwischen der Bun­des­re­pu­blik und dem König­reich Ma­rokko eine Ju­biläums­ur­kunde über­reicht.

Gudrun Kopp: "Ma­rokko hat sich als verläss­licher Part­ner mit klarer Re­form­orien­tie­rung er­wiesen. Es ist damit ein Sta­bilitäts­anker in einer von starken Um­brüchen ge­kenn­zeich­neten Re­gion. Die gemein­sam ge­setzten Priori­täten Ener­gie, Wasser und nach­hal­tige Wirt­schafts­ent­wick­lung sind die richtigen in dieser Si­tuation. Ich ermu­tige Marokko, den mit der Ver­fassungs­reform ein­ge­schlage­nen Weg der Er­neuerung ent­schlossen weiter­zugehen. Wir werden Marokko dabei weiter unter­stützen."

Die Ju­biläums­veran­staltung wird von BMZ und Deutscher Bot­schaft Rabat gemein­sam mit dem marokka­nischen Außen­ministerium aus­gerichtet. Im Anschluss an die Kon­ferenz wird Gudrun Kopp politi­sche Gespräche füh­ren sowie Vor­haben der deutsch-ma­rokka­ni­schen Ent­wick­lungs­ko­ope­ra­tion be­suchen und mit den lokalen Part­nern sprechen – so etwa in der Stadt Salé bei Rabat, in dem die Kom­munal- und Stadt­ent­wicklung ge­fördert wird. Bei dem regio­nalen Pro­jekt werden Städte sowohl aus Ma­rokko als auch aus Tu­nesien und Al­gerien ein­be­zogen.